Facilitation
Sensualization
Mobilization

Allein im Jahr 2015 haben uns drei Strategie-Chefs, ein CEO, zwei Professoren und ein selbsterklärter Kommunikationsexperte folgenden Satz eingeflösst: «Wir müssen zuerst die Komplexität reduzieren!». Das Vereinfachen komplexer Inhalte ist zu einem zwanghaft anmutenden Bedürfnis geworden, egal ob im Journalismus, in der Wissenschaftskommunikation oder im organisationalen Leben.

 

Dabei ist Komplexität nichts, wovor man sich fürchten sollte. Ein altes Prinzip der Systemtheorie besagt: Varietät absorbiert Varietät. Nicht nur ein Fussballteam benötigt mindestens so viele Spieler wie die gegnerische Mannschaft, um es mit dieser aufzunehmen. Auch eine Unternehmensstrategie muss ihrer komplexen Umwelt gerecht werden. Nicht alles lässt sich in eine Vierfelder-Matrix zwängen. Ja, übermässige Komplexitäts-Reduktion ist kostspielig und gefährlich.

 

Dennoch bedürfen komplexe Inhalte eines sorgfältigen Umgangs, damit diese vermittelt und verankert werden können. Wir sprechen daher gerne von «Reframing»: Es geht darum, Botschaften achtsam umzugestalten und mittels einer breiten Palette an Frameworks, Techniken und Medien verdaubarer zu machen – ohne dass deren Kern verloren geht. In drei Schritten stellen wir sicher, dass Ihre zu kommunizierenden Inhalte sinnvoll, sinnlich und sinnstiftend daherkommen.

 

Facilitation

 

In einem ersten Schritt helfen wir Ihnen, Ihre Botschaft – z.B. eine Unternehmensstrategie, ein Produktbeschrieb oder eine wissenschaftliche Abhandlung – zu strukturieren und zu schärfen. Unter Verwendung von Logik-, Schreib-, und Management-Modellen trennen wir die Spreu vom Weizen, bereiten letztere fürs Backen vor und fügen – wenn nötig – weitere Zutaten hinzu. Ziel ist, dass das Brot geniess- UND verdaubar wird.

 

Sensualization

 

Im zweiten Schritt machen wir uns daran, Ihre Inhalte zu versinnlichen und zu versinnBILDlichen. Wir reframen ihre Botschaft als Geschichte, als Bild oder als Metapher, damit ihr Zielpublikum Ihre Botschaft nicht nur versteht, sondern auch verinnerlicht.

 

Mobilization

 

Im letzten Schritt gilt es schliesslich, ihre Zielgruppe zu mobilisieren.  Mittels sorgsam produzierter Animationsfilme, interaktiven Postern und Plattformen, Videospielen, und Workshops stellen wir sicher, dass Ihre Botschaften nicht nur Hirn und Herz erreichen, sondern eben auch zum Hand-eln inspiriert. Und bei Bedarf helfen wir Ihnen zu prüfen, ob Ihre Inhalte auch die erwünschte Wirkung erzielt haben.

«Jene, die keine Macht über die Geschichte haben, die ihr Leben beherrscht, keine Kraft, sie stets aufs Neue zu erzählen, zu überdenken, zu dekonstruieren, Witze über sie zu machen oder sie zu ändern, wenn sich die Zeiten ändern, sind wahrhaftig machtlos.»

Salman Rushdie

Unser Gamification-Ansatz

Wenn wir eine Gamification-Lösung entwerfen, entwickeln oder implementieren, bleiben wir immer unseren LEGIT-Prinzipien treu:

  • Look-and-Feel

    Das Allerwichtigste für uns ist, dass das Produkt eine facettenreiche Qualität hat, die alle Sinne anregt. Im Gegensatz zu vielen existierenden E-Learning-Lösungen sollte Ihr Spiel originell, humorvoll und spielerisch sein, sowohl in visueller als auch in akustischer und haptischer Hinsicht. Und natürlich muss es auch didaktisch und inhaltlich von höchster Qualität sein. Nur so kann man die Vorurteile, die in der Lehrer-sprechen-Schüler-hören-zu-Szene gegenüber modernen Lehrmethoden bestehen, endgültig beseitigen.

  • Editierter Inhalt

    Die Inhalte sollten nicht einfach willkürlich und ohne kontextuellen Rahmen aufeinander gestapelt werden. Deshalb ist ein wichtiger Teil unseres Dienstleistungsangebots die redaktionelle Aufbereitung und Kuration des Materials.

  • Game Mechanics (Spielmechanik)

    Ein entscheidendes Element eines jeden Games ist die Spielmechanik. Es ist wichtig, eine Mechanik zu entwickeln, die didaktisch sinnvoll und auf die spezifischen Eigenschaften Ihrer Inhalte und Spieler zugeschnitten ist. Dies geschieht in kurzen, iterativen Zyklen. Wenn wir es richtig machen, wird die Spielmechanik Ihre Spieler vor allem intrinsisch, aber auch extrinsisch motivieren.

  • Implementierung in der gesamten Organisation

    Wenn das Projekt – zumindest auf lange Sicht –erfolgreich sein soll, ist es von entscheidender Bedeutung, dass es von der gesamten Organisation unterstützt und umgesetzt wird (d. h. agile Teams, Schulungen, schnelle Feedback-Schleifen).

  • Technologische Ekzellenz

    Und schliesslich achten wir darauf, dass wir die modernsten Technologien einsetzen. Unser Fokus liegt stets auf Datenschutz, Anpassungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistung (DAZL!).

V.I.T.A.M.I.N.S.-Quality Check™

 

Gutes Reframing ist …

  • Visuell: schafft Überblick und wirft Licht auf unentdeckte Zusammenhänge.
  • Interaktiv: fordert den Empfänger heraus und bezieht ihn mit ein.
  • Treu: ist seinem Ursprung treu und versucht nicht, aus Stroh Gold zu spinnen.
  • Adaptiv: kann verändert und ans Publikum angepasst werden.
  • Metaphorisch: schafft Bedeutung und Verständnis durch Verfremdung.
  • Irrwitzig: ist verrückt, zweideutig und lustig.
  • Narrativ: transformiert, emotionalisiert und bleibt in Erinnerung.
  • Schlüssig, strukturiert und stringent: all das.

Reframe it!

Sind Sie an einer Erweiterung Ihres Instrumentariums interessiert? Dann schauen Sie sich unsere Agenturbibel an!

 

Das Buch holen Sie sich hier!

KitKitKit

Frisch gedruckt: KitKitKit. Da wir von all den bestehenden Business-Vorlagen ein wenig die Nase voll hatten, haben wir uns daran gemacht, ein befreienderes und inspirierenderes Tool für Workshops und andere Formen der kreativen Interaktion zu schaffen.

 

Entdecken Sie unser Tool und teilen Sie uns Ihre Meinung mit 🙂

Einen Workshop buchen

Wollen Sie mehr über unsere Methoden erfahren? Oder brauchen Sie Hilfe bei der Anwendung dieser Methoden auf einen konkreten Fall? Sie können uns für einen Workshop oder eine Präsentation über Reframing, Storytelling, Visualisierung, metaphorisches Denken oder Gamification gerne kontaktieren.

 

Kontaktieren Sie uns!